CHRONIK der
Spur - 1 - Freunde
Berlin-Brandenburg e.V.
     
30. Jun 96 Der Club gründet sich in Berlin Spandau als
SPUR-1-FREUNDE BERLIN Spandau
Gründungsmitglieder: 4
Ende 1996   3 Mitglieder  
April 1997 noch kein Clubraum - aber 11 Module = 14m des geplanten Kopfbahnhofes sind bereits befahrbar!  
September 1997 Besichtigung einer Lagerhalle im Westhafen (Behala) - kommt leider aus finanz. Gründen nicht in Frage...
Dezember 1997 Erste öffentliche Vorstellung mit 6 Modulen bei der "3. Spandauer Modellbau" in Berlin Kladow.
Die DB bietet uns Räumlichkeiten zu einem attraktiven Preis an: die GA Hermsdorf. Wir besichtigen und können uns damit anfreunden.
Ende 1997   9 Mitglieder  
Januar 1998 Die DB meint nun plötzlich den offerierten Mietzins verdoppeln zu müssen - wir lehnen dieses Ansinnen ab und verzichten lieber!
Februar 1998 Jahreshauptversammlung und Umbenennung in Spur-1-Freunde BERLIN.
März 1998 Clubraumbezug in 16761 Hennigsdorf - knapp 190 qm Clubraum!
Juni 1998 Beendigung der Renovierungsarbeiten und Beginn des Aufbaues der neukonzipierten Dreieck-Anlage.
Juli 1998 Umstellung des verwendeten LENZ-Digitalsystems auf ZIMO, um Multiprotokoll (DCC+Motorola) fahren zu können und damit ein breiteres Vereinsinteresse zu ermöglichen.
November 1998 Im "HENNIGSDORF-Magazin" widmet man uns eine ganze Seite.
Dezember 1998 1. große Öffenlichkeitsvorstellung unserer Clubanlage im Rahmen des S-Bahn-Lückenschlusses BERLIN TEGEL - HENNIGSDORF.  
Ende 1998   14 Mitglieder  
Februar 1999 Jahreshauptversammlung und Umbenennung in Spur-1-Freunde BERLIN/Brandenburg um dem Einzugsbereich zu erweitern und auch unseren Brandenburgischen Mitgliedern Rechnung zu tragen.
April 1999 Vorstellung unseres Club´s im Spree-Radio 105,5 im Rahmen der Sendung "Vereine stellen sich vor".
Mai 1999 Besuch des Bürgermeisters von Hennigsdorf, Herrn A. Schulz.
August 1999 Aufnahme und Vorstellung unseres Clubs in den Internet-Seiten der Stadt HENNIGSDORF.
Web-Seite:  www.hennigsdorf.de, "Vereine/Verbände"
November 1999 Organisation und Veranstaltung vom
"2. Hennigsdorfer Modellbahn-Wochenende" im AHS-Autohaus.
Ende 1999   16 Mitglieder  
April 2000 Filmaufnahmen zur Einbeziehung unserer Anlage in den Fernsehbericht "Führerlose(Geister)-Züge" zur Sendung am 23.4.00 im SAT1 (Planetopia).
November 2000 Organisation und Durchführung vom "3. Hennigsdorfer Modellbahn Wochenende" im AHS Autohaus.
Dezember 2000 Wir sind drin! Unsere eigene Homapge kann man jetzt unter
www.spur-1-freunde-berlin.de im Internet aufrufen!  
Ende 2000   14 Mitglieder  
Juni 2001 Auch unsere 2. Internetpräsenz ist im Web verfügbar:
www.spur-1-freunde.de
August 2001 Unsere integrierte Schmalspur nimmt Formen an: Der Bahnhof im Hbf. ist soweit fertig und der Aufstieg zum Endbahnhof beginnt!
Dezember 2001 Teilnahme an 2 Ausstellungen (Ullsteinhaus und SEZ) mit unseren Kopfbahnhofsmodulen, da durch Umbau im Haus keine eigene Ausstellung mehr möglich ist.
Ende 2001   11 Mitglieder  
Februar 2002 Das BA Spandau bietet uns auf Vermittlung des Kulturstadtrates Räumlichkeiten in der ehem. Spandauer Bücherei an (ca. 375qm). Die Besichtigung erfolgt und wir erhalten einen Mietvertrag angeboten! Allerdings sind die darin aufgeführten Bedingungen absolut unannehmbar! Auch eine Gesprächsrunde mit dem Finanzstadtrat bleibt ergebnislos.
März 2002 Einladung zur Ausstellung im Weltkulturerbe "Völklinger Hütte", wo man im Rahmen derAusstellung "Industrie und Eisenbahn" auch Modellbahnanlagen verschiedener Baugrößen und von hohem Niveau präsentieren möchte.
Ende 2002   12 Mitglieder  
Januar 2003 Beschluß Frauenmitgliedschaft/Partnermitgliedschaft zu ermöglichen.
Februar 2003 Dreh eines Filmberichtes über unsere Anlage durch OHV-TV anläßlich unserer bevorstehenden Frühjahrsausstellung.
Einladung zur großen Ausstellung "Eurospoor" in Holland.
 
März 2003 1. Versuch einer Frühjahrsausstellung - gute Resonanz bei Besuchern!
November 2003 Nach "Zwangspause" (Umbau im Hause) Durchführung des "5. Hennigsdorfer Modellbahn Wochenendes".
Dezember 2003 "Werbetour" mit Modulen nach Erfurt und Leipzig.
Ende 2003   21 Mitglieder  
März 2004 2. Frühjahrsausstellung - erstmalig mit Vorführungen der Rollbock-Anlage im Schmalspur/Regelspurbereich.
April 2004 Besuch des RBB-Fernsehens Man dreht für die Sendung "Gernsehabend" einen längern Bericht über unsere Anlage.
Mai 2004 Im Rahmen einer Preisauszeichnung in Berlin (Rosenball) wird der mögliche Besuch des Sängers Rod Stewart in der Presse angekündigt.
Juni 2004 Die Frauengruppe des Club´s startet ihren eigenen Modulbau.
Die Firma KM1, in Form von Andreas Krug, präsentiert sich erstmalig auf der Spur 1 Bühne und stellt sein 1. Lokmodell vor: die BR 41!
November 2004 "6. Hennigsdorfer Modellbahn Wochenende".
Ende 2004   24 Mitglieder  
April 2005 Gründungsversammlung zur Umwandelung unseres Clubs in einen e.V.
Juni 2005 Es ist jetzt offiziell: unser Club (Verein) ist nunmehr unter der Bezeichnung "Spur-1-Freunde Berlin-Brandenburg e.V." im Vereinsregister des Amtsgerichtes Berlin Charlottenburg eingetragen!
August 2005 Start unseres 1. Themen-Sonntages: DRG + DR
November 2005 "7. Hennigsdorfer Modellbahn Wochenende".
Dezember 2005 Das RBB-Fernsehen plant eine Live-Sendung aus unserem Clubraum! Leider wird der Termin kurzfristig abgesagt, da eine Berichterstattung über die starken und behindernden Schneeniederschläge in und um Berlin aktueller sind...
Ende 2005   24 Mitglieder  
Juni 2006 Ankündigung der Firma AMT einer vorbildgetreuen Schranke und Vorstellung des Modells in unseren Clubräumen.
10jähriges Gründungsjubiläum.
Oktober 2006 Wieder einmal Besuch eines Fernsehteams in unseren Räumen: Diesmal das ZDF, das eine Sendung für das "Morgenmagazin" aufzeichnet!
November 2006 "8. Hennigsdorfer Modellbahn Wochenende"
Ende 2006   23 Mitglieder  
Februar 2007 Beginn von wöchentlich wechselnden Kurzfilmen in unserer Titel-Website.
März 2007 Besuch von englischen Spur-1-Enthusiasten im Club - wir sind international bekannt!
Mai 2007 Besuch eines bulgarischen! Spur-1-Freundes im Club.
Juli 2007 Ein Teil der Anlage wird mit einer fotorealistischen Hintergrundkulisse ausgestattet! Eine hervorragende optische Verbesserung.
Zusammenführung unserer 2 Webseiten auf eine: www.spur-1-freunde.de. Damit können die inzwischen großen Datenmengen übersichtlicher angeboten werden.
August 2007 Der Baustart des hoch gelegenen Schmalspur-Endbahnhofes wird begonnen.
September 2007 Teil 2 der Hintergrundkulisse wird angebracht und an die vorhandene angeschlossen.
Lokschuppentage in Schöneweide: wieder ein Grund für den RBB unsere Anlage in einen Filmbericht einzufügen!
Beginn eines Videofilmangebotes auf der Webseite.
November 2007 "9. Hennigsdorfer Modellbahn Wochenende"
Dezember 2007 Erneuter Besuch von englischen Spur-1-Freunden im Club
Ende 2007   21 Mitglieder  
Mai 2008 Es ist soweit: lange geplant, verworfen und nun endlich gestartet: Baubeginn unseres Computerstellwerkes um die leidige und störanfällige "Ortsstelltätigkeit" der Weichen bei Veranstaltungen zu beenden.
August 2008 Die Firma Demko aus Linthe testet ihre erste Spur-1-Entwicklung (ER20 - Herkules) auf unserer Anlage.
November 2008 "10. Hennigsdorfer Modellbahn Wochenende"!
Ende 2008   21 Mitglieder  
Februar 2009 Japans größter privater Fernsehsender (Fuji Television) ist zu Gast im Club! Anlaß: die Märklin-Insolvenz und Berichterstattung für eine Nachrichtensendung in Japan!
Besuch von 6 norwegischen Modellbahnfreunden im Club!
Juni 2009 Teilnahme an der Veranstaltung "Vereine stellen sich vor" bei der Firma Selgros.
August 2009 Teilnahme und Präsentation beim "Siedlungsfest Heerstraße", veranstaltet vom Spandauer Mieterverein.
September 2009 Angebot eines Vereinsraumes in Spandau (Siemens Technopark) am Wernerwerkdamm. Vermittlung durch Kai Wegener ( MdB). Allerdings völlig ungeeignet - feuchter, muffiger Keller...
Okt./Nov. 2009 "11. Hennigsdorfer Modellbahn Wochenende", Besucher aus dem Bundesgebiet, England etc.
14./15. Nov. 2009 Teilnahme und Präsentation bei der "1. Potsdamer Reise und Freizeitmesse" nach Einladung durch den Veranstalter.
Ende 2009   23 Mitglieder  
Januar 2010 Hauptversammlung in Zehdenick - wegen eingestellter Bahnverbindungen und verschneiten Straße abgesagt!
Februar 2010 Nachholung der Jahreshauptversammlung in den Clubräumen.
März 2010 Start unseres neuen "Fahrtages": künftig jeden 1. Donnerstag im Monat.
April 2010 Clubreise nach Dänemark zur 1. Spor1-Messe auf Fünen.
August 2010 Besuch von 4 schwedischen Modellbahnfreunden
Besuch von "CineCentrumBerlin" zwecks Vorbeschau unserer Lokalität  für geplante Filmaufnahmen zu "Soko Wismar"
Präsentation der neuen 50er durch KM1, Herrn Krug, im Club!
Oktober 2010 unser Clubraum ist wieder einmal "Hintergrund" für Filmaufnahmen! Diesmal für eine Szene in der Krimi-Serie "Soko Wismar" beim ZDF
Ende 2010   20 Mitglieder  
März 2011 Workshop mit der Firma Axstone unter Beteiligung von 21 Personen, darunter auch viele Gartenbahner.
September 2011 Start einer großen Um- und Neubauaktion. Es erfolgt Abbruch des Nebenbahn-Bw und Errichtung eines Diesel Bw mit großem Diesellokschuppen und Schiebebühne. Außerdem Neubau des Empfangsgebäudes und Gestaltung des Umfeldes Parallel dazu Ausbau der Schlucht und Neugestaltung.
November 2011 Teilnahme an der "1. Berliner Großbahnmesse" im Deutschen Technikmuseum Berlin. Abends gemeinsammes Zusammensein im Verein mit verschiedenen Ausstellern und Präsentation der Anlage. Dazu Fahrbetrieb der von den Herstellen mitgebrachten Fahrzeuge aus aktueller Entwicklung (Kittel Dampftriebwagen, BR18.5 etc.).
Ende 2011   15 Mitglieder  
Februar 2012 Der Schattenbahnhofsausbau wird forciert.
März 2012 Baubeginn der Schiebebühne und Grubenvorbereitung.
Die Fa. Demko testet für Spur-1.at das Vorserienmodell des österreichischen Krokodils (ÖBB1189) auf unserer Anlage.
Juni 2012 erste Stellprobe für den großen Diesellokschuppen.
August 2012 nach Verlegung der 7 Schuppengleise erfolgt erneute Stellprobe und Anpassung des neuen Diesellokschuppens.
Oktober 2012 Anschluß des Schattenbahnhofes über eine unterirdische Kurve an die vorhandene Zufahrt.
November 2012 "12. Hennigsdorfer Modellbahn Wochenende"
Präsentation einer Lok/Anlagensteuerung auf Smartphone/Tablet/PC-Basis, den "RailManager" von Herrn Marschmann.
Dezember 2012 Besuch bei den Augsburger Spur 1ern zum Erfahrungsaustausch.
Ende 2012   15 Mitglieder  
Februar 2013 Präsentation aus dem Hause MBW: die V200 - allerdings erst einmal in der Spur 0...
April 2013 Schock: Computer- und Programm-Crash der Stellpult-Software! Alles weg, nichts funktioniert mehr...
Mai/Juni 2013 Neuen Computer angeschafft und neues Gleisbildstellwerk programmiert.
Juli 2013 die neue Schiebebühne für den Diesellokschuppen ist eingetroffen.
September 2013 Einbau der Schiebebühne und Fertigstellung des Diesellokschuppens.
November 2013 "13. Hennigsdorfer Modellbahn Wochenende"
 
Dezember 2013 südliche Tunnelausfahrt auf der Westseite fertig gestellt und eingebaut.
Ende 2013   16 Mitglieder  
Januar 2014 Aus den bekannten "Fahrtagen" machen wir nunmehr ab Februar einen reinen "Gäste-Fahrtag" und bieten dazu einen anschließenden Spur-1-Stammtisch für unsere Besucher an.
Oktober 2014 die lange Zeit ruhende Schmalspurbahn wird durch ein neues Mitglied "wiederbelebt"!
Ende 2014   15 Mitglieder  
Januar 2015 erste Stellprobe für das neue DB-Haus am Diesellokschuppen.
März 2015 im Vorstand des Vereins gibt es eine Veränderung: der bisherige und langjährige 1. Vorsitzende und Clubgründer Peter stellt sich nicht wieder zur Wahl und wurde durch das Mitglied Wolfram ersetzt. Die restlichen Vorstandmitglieder sind wieder in ihren Ämtern bestätigt.
August 2015 Beschlußfassung der Mitglieder das  "Hennigsdorfer Modellbahn Wochenende" zu beenden! Vielmehr werden wir eine Terminverschiebung in das Frühjahr als "Berliner Spur 1 Frühling" planen.
Oktober 2015 neue Ideen reifen: der Schattenbahnhof soll eine zweite Zufahrt erhalten!
Ende 2015   17 Mitglieder  
Februar 2016 die unschöne Lücke an unserem Diesellokschuppen ist geschlossen: das DB-Bürohaus ist platziert und auch die "Freizeit-Oase" für die erschöpften DB´ler ist gestaltet.
März 2016 unsere neue Veranstaltung "1. Berliner Spur 1 Frühling" findet statt!
Mai 2016 Beschluß zur Anschaffung eines neuen Digitalsystems, da die "Hardware" von Zimo in "Auflösung" begriffen ist.
Juni 2016 20jähriges Gründungsjubiläum - kleine Jubiläumsfeier am "Stichtag" (30.6.) der Clubmitglieder.
August 2016 Start mit der neuen ESU-Digitalanlage! Gewöhnungsbedürftig, besonders die Handregler, die, Android basierend, doch dem Einen oder Anderen bei der "händischen" Bedienung Schwierigkeiten bereiten.